Handys für die Havel

Alt-Handys werden für den Naturschutz recycelt

Handysammelboxen stehen an verschiedenen Stellen im Kreis Höxter / Foto: Th. Elberich
Handysammelboxen stehen an verschiedenen Stellen im Kreis Höxter / Foto: Th. Elberich

 

Mit dem Kooperationsprojekt von NABU und E-Plus "Handys für die Havel" unterstützt E-Plus Renaturierungsmaßnahmen der Havel mit 3€ pro Altgerät. Die Geräte werden recycelt, sodass wertvolle, seltene und aufwändig zu gewinnende Rohstoffe gespart werden. So werden Ressourcen von Platin, Selen, Gold oder Kupfer gespart. Mitunter gibt es dadurch Einsparungen von bis zu 20% bei der Rohstoffgewinnung!

 

 

 

Über 750 alte Handys kamen in Brakel zusammen! Foto: K. Hasenbein
Über 750 alte Handys kamen in Brakel zusammen! Foto: K. Hasenbein

Schüler eines Chemiekurses des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter griffen Ende des Jahres 2011 die bundesweite Kampagne des NABU auf und riefen zum Sammeln von alten Mobiltelefonen auf. Zum Pressebericht! Am KWG kamen 550 alte Handys zusammen und wurden dem NABU Höxter übergeben.

 

Nun starteten auch die Schulen der Brede in Brakel einen solchen Sammelwettbewerb (einen Bericht dazu können Sie hier lesen) - mit großem Erfolg:  Hier wurden über 750 alte Handys gesammelt!

 

Den Schülern beider Schulen sei an dieser Stelle herzlich für ihr großes Engagement für den Naturschutz gedankt!

 

Auch in Warburg wurden nun Handys gesammelt. Brigitte Fehring und Theo Elberich vom NABU Höxter betreuten einen Infostand am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg, wo sie über das Projekt informierten - auch die Handysammelbox war dabei. In dem Zuge erhielt die Schule auch 50 Nistkästen, die rund um das Schulgebäude angebracht wurden.

 

Infostand mit Handysammlung in Warburg
Infostand mit Handysammlung in Warburg

Geben auch Sie ihr altes Handy ab und helfen Sie so Ressourcen zu sparen und die Natur zu schützen! So wird das Überleben von Biber, Fischotter und Co. gesichert.

 

Loswerden können Sie ihr altes Handy hier:

 

Geschäftsstelle NABU Höxter

Born 28, 37696 Marienmünster

 

NABU-Mitglied David Singer

  Brahmsstraße 54, 33034 Brakel

 

Weitere Sammelstellen werden folgen!

 

 

Weitere Informationen zum Projekt hier