Direktrecycling!

"Insektenhotel" aus alten Materialien zusammengestellt

Nicht mehr gebrauchte Dinge wieder zu verwerten indem sie einem anderen Zweck zugeführt werden ist eine sinnvolle Form des Recyclings - und damit kann man gleichzeitig noch ein Haus für Insekten herstellen! Alte Weinkisten dienen nun als Grundkonstruktion für das nebenstehende "Insektenhotel" in Brakel-Modexen. Mit Inhalt gefüllt wurden die Kisten natürlich auch! 


Luxus-Insektenhotel am Weidenpalais

50. großes Insektenhotel aufgestellt

Bereits im vergangenen Jahr wurde der "Weidenpalais" in Rheder eröffnet. Nun stellte der NABU Höxter, vertreten durch Theo Elberich und Detlef Paul dort ein "Luxus-Insektenhotel" auf. Die Wildbienen werden sich freuen - aber auch der interessierte Besucher kann dort nun die eifrigen Insekten beobachten. Zusammen mit Freifrau Gabriele von Spiegel wurde ein passender Standort im Gelände ausgesucht. Es war das 50. große Insektenhotel, welches der NABU Höxter fertigstellte.

Weitere Informationen zum "variablen Insektenhotel" erhalten Sie hier

 

Weitere Informationen sowie Karten zum Weidenpalais und Schlosspark gibt es hier.   

Das "Luxus-Insektenhotel" hat einen Platz am Weidenpalais in Rheder gefunden. / Foto: NABU Höxter
Das "Luxus-Insektenhotel" hat einen Platz am Weidenpalais in Rheder gefunden. / Foto: NABU Höxter